Eigenes Verhalten

Der ökologische Fussabdruck wird verglichen und Vor- und Nachteile des Velos als zukünftiges Fortbewegungsmittel werden diskutiert.

Schnell von einem Ort zum anderen zu gelangen ist heute selbstverständlich und zentrale Voraussetzung für die Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft. Andererseits belastet die Mobilität Gesundheit und Umwelt. Die Schüler*innen reflektieren in dieser Unterrichtseinheit ihr eigenes Mobilitätsverhalten und erkennen, dass jedes Fortbewegungsmittel seine Vor- und Nachteile hat. Sie vergleichen ihren ökologischen Fussabdruck. Zudem diskutieren sie das Velo als zukunftsfähiges Transportmittel.

Tipp: Für die Diskussion können auch externe Personen eingeladen werden, wie zum Beispiel aus der lokalen Politik oder einer Umweltschutzbehörde.

Dauer: 90 Minuten
Kompetenzbereich: RZG.2 Lebensweisen und Lebensräume charakterisieren

Unterlagen Download


Lizenzbedingungen
Creative Commons BY-NC-SA

Weitere Themen

«Gorilla ist eine wertvolle Unterstützung zur Umsetzung der "Bildung für Nachhaltige Entwicklung“. Ein wichtiges Thema im Lehrplan 21 und an unserer Schule.»

Reto Valsecchi, Schulleiter Sekundarschule Dietlikon