Erdbeer-Challenge

Psychische Gesundheit Schule

Mit dieser UGA Tipp-Serie möchten wir mit Sport, kreativem Clean Up und bewusstem Essen die psychische Gesundheit der Jugendlichen stärken.

Wir haben die WHO Lebenskompetenzen aufgegriffen und diese in verschiedene Aufgaben verpackt. Mit verschiedenen Challenges erweitern die Jugendlichen ihre personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen. Die UGA-Tipps lassen viel Freiraum für kreatives Handeln und für die Weiterentwicklung der Aufgaben zu.

Es ist uns ein Anliegen, dass die UGA Tipps mehrmals durchgeführt werden können. Bei einigen ist es sogar sinnvoll, diese wiederholt einzusetzen, da einige Aufgaben etwas Übung und Ausdauer verlangen. 

Die UGA-Tipps sind in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil besteht aus einem aktiven Handeln. Der zweite Teil beinhaltet Reflexionsfragen über die vorher ausgeführte Aufgabe. Es sind Fragen, welche die Jugendlichen zum Nachdenken, Analysieren und Diskutieren des eigenen Handelns anregen sollen.

In diesem UGA-Tipp geht es um die WHO-Lebenskompetenzen Selbstwahrnehmung, Empathie, Gefühls- und Stressbewältigung.

Zeitaufwand

15 Minuten


Material

  • Einige Erdbeeren oder eine andere kernlose und saisonale Frucht wie zum Beispiel: kernlose Trauben, Rosinen, Blau-, Him- oder Brombeeren

Ziel

In diesem UGA-Tipp geht es um die Selbstwahrnehmung. Das Ziel ist es, sich ganz dem Moment hinzugeben und bewusst die Zeit zu geniessen.

So geht’s

  1. Nimm dir ein paar Erdbeeren oder das Obst deiner Wahl zur Hand.
  2. Suche dir einen Ort aus, an dem du gut entspannen kannst und wo du die nächsten 10 – 15 min ungestört bist. Achte darauf, dass du dich an diesem Ort wohl fühlst und du gut sitzen kannst.
  3. Sitz so hin, dass du es bequem hast. Egal, ob du dich im Schneidersitz platzierst oder dich einfach an eine Wand anlehnst. Wichtig ist nur, dass du dabei an keine anderen Dinge denkst, sondern den Moment geniesst.

Varianten

  • Sieh dir die Erdbeere ganz genau an. Wie sieht sie aus? Welche Farbe hat sie? Welche Form hat sie? Wie würdest du sie deinen Freunden beschreiben? Betrachte sie von allen Seiten.
  • Berühre die Erdbeere. Was fühlst du? Ist sie weich oder hart? Lässt sie sich leicht zusammendrücken? Schliess die Augen und ertaste sie blind.
  • Rieche die Erdbeere. Bringe die Erdbeere vor deine Nase, wonach riecht sie? Erinnert dich der Geruch an etwas?
  • Schmecke die Erdbeere. Lege die Erdbeere sorgfältige auf deine Zunge und bewege sie hin und her. Was merkst du dabei? Wie schmeckt sie?
  • Beiss rein! Wie schmeckt die Erdbeere jetzt? Sauer, süss, fruchtig oder alles zusammen? Wie fühlt sich das an?
  • Schlucke die Erdbeere. Schlucke dir Erdbeere langsam hinunter und achte dabei bewusst auf deine Speiseröhre. Was nimmst du wahr?

Reflexionsfragen

  • Was bleibt nun, da du die Erdbeere gegessen hast?
  • Wie hat sie dir geschmeckt?
  • War der Geschmack intensiver als sonst?
  • Wie hat sich das für dich angefühlt?

Sozialform: Alleine
Ort: Überall dort, wo du dich entspannen kannst.


Verknüpfung

UGA-Tipp: Mindful eating
UGA-Tipp: Clean up
UGA-Tipp: Fuss bis Kopf
UGA-Tipp: Emotionen-Freeze
UGA-Tipp: Klassen-Tasse
UGA-Tipp: Vertrauensspiel

Unterlagen Download


Lizenzbedingungen
Creative Commons BY-NC-SA

Weitere Themen

Nachhaltigkeit
, , ,

Nachhaltigkeit

Umweltschutz, Umwelt
Psychische Gesundheit Schule
,

Klassen-Tasse

UGA-Tipp
Psychische Gesundheit Schule
,

Erdbeer-Challenge

Konsum, Ernährung & Gesundheit, UGA-Tipp