Pflanzliche Alternativen

Degustation und Kennenlernen von pflanzlichen Alternativen.

Anhand von zwei Kurzfilmen lernen die Schüler*innen die Auswirkungen des Fleischkonsums auf die Gesundheit und die Umwelt kennen und reflektieren ihre eigenen Essgewohnheiten. Anschliessend degustieren sie pflanzliche Alternativen und diskutieren diese untereinander. Die Schüler*innen ziehen ihr persönliches Fazit und überlegen sich, was die besprochene Themen in ihnen ausgelöst haben.

Tipp: Eine gute Verknüpfungsmöglichkeit besteht zur WAH-Lektion Ökobilanz Fleisch.

Dauer: 90 Minuten
Kompetenzbereich: WAH.4 Ernährung und Gesundheit - Zusammenhänge verstehen und reflektiert handeln

Unterlagen Download


Lizenzbedingungen
Creative Commons BY-NC-SA

Weitere Themen

«Das Projekt GORILLA fördert die Gesundheit von Jugendlichen auf eine besondere Art – mit Freestylesport vermittelt es Freude an Bewegung und motiviert zu einer ausgewogenen Ernährung.»

Thomas Mattig, Direktor von Gesundheitsförderung Schweiz