Mobilität – interaktiv

Kriechend, hüpfend, humpelnd oder mit dem Fahrrad, Skateboard, oder Kickboard erfolgt der Einstieg ins Thema Mobilität. Verschiedene Fortbewegungsarten werden unter anderem auf Geschwindigkeit, Ökologie, und Distanz beurteilt. Die Jugendlichen analysieren die momentane Verkehrssituation und machen sich Gedanken über die Zukunft der Mobilität.

Kompetenzbereich: RZG.2 Lebensweisen und Lebensräume charakterisieren

Um diese Unterrichtseinheit deinen Schüler*innen zur Verfügung zu stellen, kannst du den “Online Unterrichtseinheiten” Link kopieren und ihnen senden.

Und hier siehst du wie das Ganze funktioniert:

Online Unterrichtseinheiten

Online Unterrichtseinheit Mobilität


Lizenzbedingungen
Creative Commons BY-NC-SA

Weitere Interaktive Unterrichtseinheiten

Tutorial interaktives GORILLA Schulprogramm

Tutorial interaktives GORILLA Schulprogramm

Hier erklären wir kurz, wie ihr euch am besten durch unsere interaktiven Unterrichtseinheiten klickt. Neben dem Ausführen ... Mehr
Mobilität - interaktiv

Mobilität – interaktiv

Verschiedene Fortbewegungsarten werden unter anderem auf Geschwindigkeit, Ökologie, und Distanz beurteilt. Die Jugendlichen analysieren die momentane Verkehrssituation ... Mehr
Food Save I - interaktiv

Food Save I – interaktiv

Die Jugendlichen erfahren, dass Food Waste einernsthaftes, gesellschaftliches Problem ist und werden angeregt aktiv über Lösungen zur ... Mehr
Circular Economy - interaktiv

Circular Economy – interaktiv

Mit einem selbst ausgewählten Gegenstand aus der Umgebung, erforschen die Jugendlichen den Lebenszyklus eines Produkts. Sie erfahren ... Mehr
Food Save II - interaktiv

Food Save II – interaktiv

Anhand von einem kurzen Video wird Food Waste einfach erklärt und aufgezeigt, wie viele Lebensmittel die Schweiz ... Mehr
Ökobilanz - interaktiv

Ökobilanz – interaktiv

Der ökologische Fussabdruck und durch welche Faktoren dieser bestimmt wird, stehen im Zentrum dieser Unterrichtseinheit. Die Schüler*innen ... Mehr

«Das Projekt GORILLA fördert die Gesundheit von Jugendlichen auf eine besondere Art – mit Freestylesport vermittelt es Freude an Bewegung und motiviert zu einer ausgewogenen Ernährung.»

Thomas Mattig, Direktor von Gesundheitsförderung Schweiz