GORILLA Playground

Egal ob Skateboard, Longboard, Stunt-Scooter, Inlineskate oder BMX; Der mobile GORILLA Playground ist eine der besten Alternativen zu einem fest installierten Freestyle-Park. Das modulare System bietet viele Möglichkeiten zum Trainieren.

Der GORILLA Playground verwandelt jeden Platz innert weniger Minuten in einen Skatepark und kann sehr platzsparend verstaut werden.

  • Zielgruppe: Schulen, Freizeiteinrichtungen, Hotelanlagen, Kinderheime, öffentliche Veranstaltungen als auch für den privaten Gebrauch
  • Voraussetzungen: ein trockener und ebenerdiger Boden und ein Unterstand
  • Flyer download
  • Aufbauanleitung

Einführungskurse im Playground oder Pumptrack

45 min Einführung
Nutzung GORILLA Playground mit zuständiger Betreuungsperson

2×90 min oder 1×180 min Skate-Kurs mit Kindern/Jugendlichen (ab 4. Klasse), max. 15 Personen pro Gruppe

Dauer
ca. 3.5h

Preis
CHF 700.- exkl. Reisespesen

Weitere Informationen

Kaufe den GORILLA Playground

Der GORILLA Playground ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich.
Weitere Informationen: Flyer für die Kauf-Preisliste inkl. Rollmaterial und Protektoren.

Playground MAXI
CHF 17’900.00
Die Maxi Version besteht aus 9 Elementen, Totalgewicht 420 kg. Inkl. Transportrollen und robuster Schutzhülle.
Länge 172 x Breite 102 x Höhe 152 cm.

Playground MINI
CHF 12’900.00
Die Mini Version besteht aus 7 Elementen, Totalgewicht 265 kg. Inkl. Transportrollen und robuster Schutzhülle.
Länge 172 x Breite 102 x Höhe 92 cm.

Vertrieb über Alder + Eisenhut AG

Miete den GORILLA Playground

Der GORILLA Playground kann für einzelne Tage oder Wochen gemietet werden, mit oder ohne Rollmaterial und Protektoren.
Weitere Informationen: Flyer für die Miet-Preisliste plus Transport.

Playground MAXI
1 Tag: CHF 490.-
1 Woche: CHF 1’100.-
Wochenende: CHF 690.-
Plus Lieferung: pro Minute CHF 1.50

Optionales Zubehör
15 Skateboards (Streetskates oder Longboards), 20 Helme, 20 Protektoren, 5 Scooter
1 Tag: CHF 150.-
1 Woche: CHF 150.-
Wochenende: CHF 200.-

Vertrieb über Alder + Eisenhut AG

Weitere Themen

«Das Projekt GORILLA fördert die Gesundheit von Jugendlichen auf eine besondere Art – mit Freestylesport vermittelt es Freude an Bewegung und motiviert zu einer ausgewogenen Ernährung.»

Thomas Mattig, Direktor von Gesundheitsförderung Schweiz