Schweizer Kartoffel

Schweizer Kartoffel

Geschichtliche Facts

Geschichtliche Facts:Gewusst? Die Kartoffel stammt nicht aus der Schweiz.
Ursprünglich kommt sie aus dem Inkareich in Südamerika. Die Spanier brachten sie im 16. Jahrhundert nach Europa.Heute ist
sie nicht mehr wegzudenken aus der Schweizer Küche. Die Kartoffel reiste 1995 jedoch noch viel weiter! Sie wuchs als erstes
Gemüse erfolgreich im Weltall auf der “Space Shuttle Columbia”.

Nährwerte:

  • Die Knolle besteht zu 77% aus Wasser.
  • Eine Kartoffel enthält mehr Vitamin C als ein Apfel.
  • Hat fünf Mal weniger Kalorien als Reis oder Teigwaren.
  • Kartoffeln sind Sattmacher.
  • Ist ein pflanzlicher Lieferant für das “Gute Laune Vitamin B1”.

Kartoffelsorten:
Nicht jede Sorte eignet sich für jedes Gericht.
Achte auf die Kocheigenschaften:

  • Festkochende Kartoffel -> Ideal für: Kartoffelsalat, Salzkartoffeln und Gschwellti
  • Mehligkochende Kartoffel -> Ideal für: Kartoffelstock, Gratin und Gnocchi
  • Hochtemperaturlinie -> Ideal für: Rösti, Bratkartoffeln und Frites

Spezialfall Süsskartoffel:
Sie heisst zwar Süsskartoffel ist botanisch gesehen jedoch nicht mit der Kartoffel verwandt. Sie gehört zur Familie der Windengewächse, also nicht wie die Kartoffel zu den Nachtschattengewächsen. Für die Zubereitung nicht so wichtig, hauptsache es schmeckt.

Quelle: https://www.kartoffel.ch/de/kartoffelfacts.html

Verknüpfung

GORILLA WAH: Kartoffel-Rezept

Unterlagen Download


Lizenzbedingungen
Creative Commons BY-NC-SA

Weitere Themen

Rezept Maguro Don
,

Maguro Don

Kochpraxis, UGA-Tipp
Himbeer-Konfitüre
,

Himbeer-Konfitüre

Kochpraxis, Ernährung & Gesundheit, UGA-Tipp
Trockenblumen
, ,

Trockenblumen

Umwelt, UGA-Tipp