Vertrauensspiel

Psychische Gesundheit Schule

“Snowboarden und Skateboarden ist unsere grosse Leidenschaft. Bei uns muss immer etwas laufen. Wenn wir zu Hause sind, fordern wir uns deshalb gerne mit Partnerchallenges heraus. Es macht mega Spass, ist ein guter Zeitvertreib und nebenbei ist es super für das Gleichgewicht und die Körperspannung.” – Mischa und Robin Zürcher, GORILLA Rookies

Mit dieser UGA Tipp-Serie möchten wir mit Sport, kreativem Clean Up und bewusstem Essen die psychische Gesundheit der Jugendlichen stärken.

Wir haben die WHO Lebenskompetenzen aufgegriffen und diese in verschiedene Aufgaben verpackt. Mit verschiedenen Challenges erweitern die Jugendlichen ihre personalen, sozialen und methodischen Kompetenzen. Die UGA-Tipps lassen viel Freiraum für kreatives Handeln und für die Weiterentwicklung der Aufgaben zu.

Es ist uns ein Anliegen, dass die UGA Tipps mehrmals durchgeführt werden können. Bei einigen ist es sogar sinnvoll, diese wiederholt einzusetzen, da einige Aufgaben etwas Übung und Ausdauer verlangen. 

Die UGA-Tipps sind in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil besteht aus einem aktiven Handeln. Der zweite Teil beinhaltet Reflexionsfragen über die vorher ausgeführte Aufgabe. Es sind Fragen, welche die Jugendlichen zum Nachdenken, Analysieren und Diskutieren des eigenen Handelns anregen sollen.

In diesem UGA-Tipp geht es um die WHO-Lebenskompetenzen Teamwork und interpersonale Beziehungsfertigkeiten.

Zeitaufwand

15 Minuten


Material

  • Stuhl

Ziel

In diesem UGA-Tipp geht es um Teamwork und interpersonale Beziehungsfertigkeiten. Das Ziel ist es, einander zu vertrauen und zusammen den bestmöglichen Weg zum Ziel zu finden.

So geht’s

Step 1 – Vertrauen gewinnen

  • Bildet Zweiergruppen.
  • Stellt euch gegenüber voneinander hin, sodass ca. ein halber Meter zwischen euch ist.
  • Haltet euch an den Armen fest (vgl. Bild) und lehnt nun gleichzeitig zurück, sodass eure Arme gestreckt werden. Achtet darauf, dass die Unterarme nicht mit Kleidung bedeckt sind, da der Stoff auf der Haut sonst rutscht.
  • Versucht nun beide langsam abzusitzen, indem ihr euch weiterhin an den gestreckten Armen und zurückgelehnt festhaltet. Achtet dabei darauf, dass ihr die Balance nicht verliert und ihr mit euren Füssen fest an Ort und Stelle bleibt. Klappt’s?

Step 2 – Challenge (Video 1)

  • Sobald ihr gegenseitiges Vertrauen geübt habt, darf sich eine Person auf einen Stuhl setzen und die zweite Person gegenüber hinstellen.
  • Haltet euch wieder an den gestreckten Armen fest und achtet darauf, dass die Unterarme nicht mit Kleidung bedeckt sind, da der Stoff auf der Haut sonst rutscht.
  • Nun steigt die stehende Person vorsichtig mit den Füssen auf die Oberschenkel der sitzenden Person. Bei Bedarf könnt ihr auch weitere Personen um Unterstützung bitten.
  • Wiederholt diesen Schritt, bis ihr gegenseitiges Vertrauen gewonnen habt.
  • Wenn ihr euch sicherfühlt, kann die sitzende Person nun aufstehen (Beine bleiben dabei leicht angewinkelt, dass die darauf stehende Person guten Halt hat).
  • Schafft ihr es eine Hand loszulassen und zu winken?

Varianten

  • Gleich im Stehen beginnen (Video 2).
  • Ein Bein hinter den Nacken der stehenden Person bringen und unter dem Bein einander festhalten (Video 3).

Reflexionsfragen

  • Welche Stärken habt ihr beim Lösen der Übung genutzt?
  • An welchem Punkt wärst du froh um Unterstützung von weiteren Klassenkolleg*innen gewesen?
  • Auf was hast du dich geachtet resp. dich konzentriert bei der Übung?
  • Wie ist das Gefühl, dass ihr diese Übung zusammen geschafft habt?

Sozialform: Zweiergruppen, ev. Unterstützung von weiterer Person
Ort: Schulzimmer, Turnhalle, Pausenplatz


Verknüpfung

UGA-Tipp: Blindes Vertrauen
UGA-Tipp: Clean up
UGA-Tipp: Fuss bis Kopf
UGA-Tipp: Emotionen-Freeze
UGA-Tipp: Erdbeer-Challenge
UGA-Tipp: Klassen-Tasse

Unterlagen Download


Lizenzbedingungen
Creative Commons BY-NC-SA

Weitere Themen